Freiräume (Un)Conference 2017 2017-08-18T09:45:18+00:00

Loading...

Persönlicher Leitfaden durchs Programm

Wo stehe ich?
Wo stehen die anderen?
Welche Methoden helfen bei der Umsetzung?

Diese drei Fragen könnten Dein persönliche Leitfaden durch die Freiräume (Un)Conference sein und verschiedene Perspektiven bieten.

Die Pionierstationen sind eine hervorragende Möglichkeit, in persönlichen Gesprächen zu erleben, welche Wege unterschiedliche Unternehmen bereits gegangen sind. Der Open Space bietet die Möglichkeit, spannende Fragestellungen gemeinsam zu erörtern. Die Mini-Workshops lassen verschiedenen Methoden spürbar werden und bieten einen möglichen Zugang, Veränderung in Angriff zu nehmen. Beim Schwerpunkt Bildung schauen wir uns in einem anderen System an, wie Lernen, Potentialentfaltung und Entwicklung gelebt wird und versuchen dann wieder, den Brückenschlag in die unternehmerische Organisation zu finden.

Du kannst für Dich aus den drei Fragen heraus deinen Fokus finden, um so aus der Vielfalt unserer Angebote die für Dich passenden aussuchen zu können.

Programm

Überblick

Programm Freiräume 2017

Tag 1 – Montag, 8. Mai 2017

Zu Beginn der Freiräume (Un)Conference wird Herman Arnold in seiner Keynote unsere Gedanken anregen mit grundlegenden Fragen der Unternehmensrevolution. Danach werden wir uns die Zeit nehmen, Hermanns Impulse in kleinen Gruppen zu diskutieren und zu schauen, was wir davon in die eigenen Organisationen übertragen können.

Der ganze Nachmittag wird den 22 Pionierstationen gewidmet sein. In insgesamt drei Runden kannst Du ins Gespräch mit Pionieren deiner Wahl kommen.

Am Abend haben wir einen gemütlichen Ausklang geplant, ein bisschen Spiel und Spannung wird auch inkludiert sein.  Lass dich überraschen!

Tag 2 – Dienstag, 9. Mai 2017

Den zweiten Tag wird Ali Mahlodji mit seiner Keynote Zeitalter der Potentialentfaltung fulminant eröffnen.

Danach wird es drei parallele Tracks geben:

  • Schwerpunkt Bildung: Wir diskutieren gemeinsam Thesen zur Bildung und lernen von Bildungspionieren.
  • Open Space: Du bringst Deine individuellen Themen ein und tauscht Dich mit anderen Teilnehmerinnen aus.
  • Mini-Workshops: Du erprobst und erspürst Methoden und Werkzeuge, die für Neues Arbeiten nützlich sein können.

Du wirst die Möglichkeit haben, immer wieder zwischen den Tracks zu wechseln.

Mini-Workshops

Du möchtest nicht nur über neue Organisations- und Arbeitsformen sprechen, sondern sie auch erproben und erspüren? Dann sind unsere Mini-Workshops als einer von drei Tracks der (Un)Conference am Dienstag, den 9. Mai 2017 das Richtige für Dich.

Die Mini-Workshops dauern etwa zweieinhalb Stunden. Sie starten entweder am späten Vormittag oder am Nachmittag, sodass Du bei Interesse auch zwei hintereinander absolvieren kannst.

Und das beste: Die Mini-Workshops sind Teil des regulären Programms der (Un)Conference. Die Teilnahme ist also mit einem (Un)Conference-Ticket kostenlos!

Pioniere

Als Pioniere bezeichnen wir Unternehmen und Menschen, die bereits Erfahrungen mit neuen Organistions- und Arbeitsformen gesammelt haben, und die mit uns über Ihren Erfolge und Probleme sprechen werden.

Bildungspioniere

Bildungspioniere sind für uns Schulen oder andere Bildungseinrichtungen, die bereits Bildungskonzepte leben, die gut zu den Grundfesten Neuen Arbeitens (Selbstorganisation, Ganzheit, Sinn/Purpose) passen. 

Bildungspioniere werden auf Unternehmenspioniere treffen. Gerade von diesem Aufeinandertreffen von Menschen aus ganz unterschiedlichen Bereichen erwarten wir uns einen befruchtenden Austausch von Erfahrungen und Ideen in beide Richtungen: Wie können Bildungseinrichtungen und Unternehmen voneinander lernen, wenn es darum geht, Selbstorganisation zu fördern, den ganzen Menschen mit all seinen Talenten zu sehen, oder die Sehnsucht nach Sinn, Purpose zu fördern?

Tickets

Intensiv-Workshops am Mittwoch, 10. Mai 2017

Wenn Du zwei intensive Tage auf der Freiräume (Un)Conference mit einem Deep Dive zu einem speziellen Thema kombinieren möchtest, dann ist unser Angebot an Intensiv-Workshops am Mittwoch, 10 Mai 2017 (jeweils von 9:30 – 17:00h) das Richtige für Dich.

Du kannst einen der nachfolgend dargestellten Workshops unabhängig vom Ticket der Freiräume (Un)Conference zubuchen, um noch mehr von Deinem Trip nach Graz mit nach Hause in Dein Unternehmen zu nehmen!

Sponsoren

Vieles auf der Freiräume (Un)Conference wäre nicht möglich ohne unsere Sponsoren. Wichtig ist uns bei der Auswahl unserer Sponsoren, dass sie sich mit den Anliegen der Freiräume verbunden fühlen. Details dazu findest Du beim jeweiligen Sponsor.

Kooperationspartner

Unsere Kooperationspartner helfen uns auf verschiedene Weise dabei, die Freiräume (Un)Conference zu einer besonderen Veranstaltung zu machen. Auch bei der Auswahl unserer Kooperationspartner ist uns wichtig, dass sie sich mit den Anliegen der Freiräume verbunden fühlen. Details findest Du beim jeweiligen Kooperationspartner.

Agile Austria 2017

27. Juni Workshops
28. & 29. Juni Konferenz

Agile Austria Conference 2017

Heart of Agile · Scaling Agile
Agile Leadership

10% Ermäßigung auf Tickets für Besucher der Freiräume (Un)Conference

agile-austria.org

changeX

Online-Plattform für Zukunftsideen, neue Wirtschaft und Innovation

changeX - In die Zukunft denken

Die Online-Plattform für Zukunftsideen, neue Wirtschaft und Innovation.

changeX bietet Ideen für morgen.
Das Magazin erscheint im Abo online.

www.changex.de

dpunkt

Der Fachverlag
für kreative Köpfe

dpunkt.verlag

Der Fachverlag für kreative Köpfe.

Wir sind auf dem Laufenden
und fangen da an,
wo andere aufhören.

www.dpunkt.de

New Work Stories

Das Magazin für Neues Arbeiten, Leadership und Recruiting

New Work Stories

Das Magazin für Neues Arbeiten, Leadership und Recruiting.

Über Sinnfinder und Muthaber, Start-ups und smarte Unternehmen.

www.newworkstories.com

SAM sound and more

Veranstaltungstechnik
für den guten Ton

SAM sound and more

Ton, Licht, Video, Events,
mobile Bühnen, Fixinstallationen, …

Wir sorgen für
den guten Ton!

www.soundandmore.at

J. Hornig

J. Hornig – der Kaffee
einer neuen Generation

J. Hornig

Tradition trifft Moderne.

Seit über 100 Jahren rösten wir Kaffee aus den besten Anbauregionen der Welt und bieten das modernste Kaffeeerlebnis Österreichs.

www.jhornig.com

Nachlese

Hier findest Du erste Materialien von der Freiräume (Un)Conference 2017. Wir werden in den nächsten Wochen laufend weitere ergänzen.

Keynotes

Keynote Montag 8. Mai 2017
Hermann Arnold – Wir sind Chef

Keynote Dienstag 9. Mai 2017
Ali Mahlodji – Das Zeitalter der Potentialentfaltung

Aufzeichnung und Bearbeitung: Astrid Rampula, astrimage.at

Mini-Workshops

Mini-Workshop Viele agile Teams synchronisieren von Birgit Mallow

Für all jene von Euch, die nicht bei Birgits Workshop dabei waren, hier zwei Blog-Artikel von Birgit zum Thema:

Und hier die Fotodokumentation zum Mini-Workshop: