Freiräume (Un)Conference 2021
Unternehmens- und Bildungspioniere

Was macht deine Organisation zu einem Pionierunternehmen?

Das Lernprogramm Jugend stärken bietet kreative Lernarrangements (challenge based learning) zur Potentialentfaltung. Ein besonderer Schwerpunkt liegt im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung, der Haltung und Mindset in den Mittelpunkt rückt.

Charakterstärken wie Achtsamkeit, Neugier, Mut, Resilienz, Ethik, Leadership müssen jedoch(vor)gelebt und gefördert werden. Dies wird in begleitenden Fortbildungen für Lehrer*nnen und Multiplikator*nnen vermittelt.

Was bedeuten für dich Mindset?

Welche Haltungen, Denkweisen und Handlungsmuster empfindest du als förderlich für die Zukunft der Arbeit?

Der OECD Lernkompass 2030 beschreibt „Student Agency“ (eigenständige Gestaltungs-und Handlungskompetenz) als eine der grundlegenden Kompetenzen, um sich für das eigene und allgemeine Wohlergehen einsetzen zu können. Im Austausch und Wechselwirkung mit dem Umfeld entwickelt sich in interaktiven, sich gegenseitige unterstützenden und bereichernden Beziehungen „Co-Agency“.

Diese Kompetenzen, die individuelles und gesellschaftliches Wohlergehen anstreben, sind als Entwicklungsziel aktueller denn je und förderlich für Bildung und Arbeitswelt. In unserer herausfordernden Zeit bedarf es Menschen mit einem unternehmerischen, zuversichtlichen Growth Mindset (Carol Dweck). Schulen und Organisationen müssen dessen Entwicklung durch Ermutigung und Ermächtigung fördern.

Warum sollte eine Teilnehmerin ausgerechnet zu deiner Pionierstation kommen?

Mit Leidenschaft vertrete und lebe ich das ganzheitliche Lernprogramm Jugend stärken sowohl im eigenen Unterricht als Mittelschullehrerin als auch in Workshops für Lehrer*innen. Besonders begeistert mich die von Ingrid Teufel entwickelte „Be A YES Challenge“, der das PERMA-Modell für Aufblühen und Wohlbefinden aus der Positiven Psychologie zugrunde liegt. An meiner Station gibt es PERMA pur mit Praxiserfahrungen und einer Vielzahl von Materialien.

Welche Fragen bringst du selbst zur Pionierstation mit?

  • Wie können wir noch stärker zum Aufblühen und zur Potentialentfaltung der Menschen um uns beitragen?
  • Wie können wir noch stärker positive Emotionen fördern?
Freiräume 2021 Pioniere IFTE Gerda Reißner

Gerda Reißner