Freiräume (Un)Conference 2021
Unternehmens- und Bildungspioniere

Was macht deine Organisation zu einem Pionierunternehmen?

Die sozKom bietet soziale Dienstleistungen in der Steiermark an und befindet sich seit einigen Jahren, seit der ersten Gemeinwohlbilanzierung auf der New Work Reise. Die GWÖ-Werte bilden die Grundlage unseres unternehmerischen Handelns: Wertschätzung, Solidarität & Gerechtigkeit, ökologische Nachhaltigkeit, Transparenz & Mitentscheidung.

Wir entscheiden im Konsent nach dem Grundsatz „good enough for now – safe enough to try“, in dem Wissen, nicht perfekt sein zu können, sich allerdings stetig weiterzuentwickeln. Fehler und schwierige Situationen sehren wir als Lernfelder, sie zeigen uns Optimierungsbedarf.

Was bedeuten für dich Mindset?

Welche Haltungen, Denkweisen und Handlungsmuster empfindest du als förderlich für die Zukunft der Arbeit?

Wir wurden einmal gefragt: „Redet ihr in Besprechungen immer so viel?“ Ja – das tun wir! Und auch wenn es manchmal anstrengend ist, sind wir überzeugt davon, dass Kommunikation unser wichtigstes Werkzeug ist.

Die Grundlage für die „Nutzung“ dieses Werkzeugs bildet unsere Haltung und unser Menschenbild: Ich bei sozKom bin bereit,

  • an mir, meiner Haltung, meinen blinden Flecken/Triggern zu arbeiten.
  • Rückmeldungen zu geben, zu hören und ggf. zu integrieren.
  • meine Meinung aktiv zur Verfügung zu stellen.
  • andere zu unterstützen.
  • Geduld mit mir und anderen zu haben.

Warum sollte eine Teilnehmerin ausgerechnet zu deiner Pionierstation kommen?

Alle, die Lust haben, sich mit der Gemeinwohlökonomie bzw. mit der Gemeinwohlbilanz auseinanderzusetzen, haben die Möglichkeit, uns zu löchern. Wir berichten von unserem New Work Weg und den Höhen und Tiefen der sozKomKratie.

Und wir erzählen euch, welchen Ansatz wir im Kroki-Haus verfolgen, um Kinder von 0-10 auf die Herausforderungen des Lebens vorzubereiten.

Welche Fragen bringst du selbst zur Pionierstation mit?

Uns beschäftigt die Frage der Balance zwischen unternehmerischer Fürsorgepflicht und Eigenverantwortung. Hierarchie setzt Grenzen, diese bieten vermeintlich Schutz und Sicherheit – was brauchen wir stattdessen und: Wie verabschieden wir uns als Gesellschaft Schritt für Schritt von einem über Generationen erlernten Hierarchie-Verständnis?

Freiräume 2021 Pioniere sozKom Kathrin Stern

Kathrin Stern

Freiräume 2021 Pioniere sozKom Rita Resch

Rita Resch