Freiräume (Un)Conference 2021
Unternehmens- und Bildungspioniere

Was macht deine Organisation zu einem Pionierunternehmen?

Als Digitalisierungspartner und Experte für Software Engineering steht XITASO B2B-Kunden beratend zur Seite, identifiziert Digitalisierungspotenziale, optimiert Geschäftsprozesse und erstellt digitale Strategien und Lösungen.

Geprägt durch unser Agiles Mindset setzen wir auf gemeinschaftliches, selbstorganisiertes Arbeiten. So bieten wir den Raum, in dem sich Menschen bestmöglich entfalten können. Die interdisziplinären Projektteams sind perfekt aufeinander eingespielt und tragen gemeinsam die Verantwortung. Crossfunktionale Themen bearbeiten wir in Communities.

Das Mentoring für die persönliche Entwicklung bildet die dritte Säule unserer Organisation. Dabei spiegelt der XITASO Code wider, wer wir sind, wie wir mit unseren Kunden, Partnern und im Team arbeiten und was unsere Produkte ausmacht. Unser täglicher Auftrag besteht darin, diese Werte mit Leben zu füllen:

Was bedeuten für dich Mindset?

Welche Haltungen, Denkweisen und Handlungsmuster empfindest du als förderlich für die Zukunft der Arbeit?

Alexa: Eine für mich wichtige Haltung in der Zusammenarbeit ist das Vertrauen, dass jede*r Kolleg*in eine gute Arbeit machen möchte und dementsprechend ein Umfeld braucht, in welchem das so leicht wie möglich ist. Da spielen viele Aspekte wie eine positive Fehlerkultur, Offenheit und Vertrauen mit rein. Eine zweite wichtige Haltung ist die intrinsische Motivation, kontinuierlich dazuzulernen. In einem Umfeld, in dem man die Freiheit hat, eigene Ideen auszuprobieren und gleichzeitig die Unterstützung, um mit Fehlschlägen umzugehen, macht es Spaß dazuzulernen und sich zu entwickeln.

Heinz: Heutzutage leben wir in einer exponentiellen Welt. Schnelle Veränderungen sind jetzt das neue „Normal“. Unser Gehirn denkt linear und nicht exponentiell. Wie schaffen wir es so schnell zu lernen wie sich die Welt verändert? Was ich als förderlich ansehe: – Viele Ideen produzieren! – Rigoros experimentieren! – Dogmas herausfordern! – Sich von seiner Expertise nicht blenden lassen! – Aus Fehlern lernen!

Julia: Beim Thema Mindset denke ich sehr schnell an das Konzept des “Growth” und “Fixed Mindsets”. Sowohl als Person, wie auch als Organisation wollen wir stetig wachsen, indem wir offen für Neues sind, aus Fehlern lernen, Herausforderungen annehmen und neue Erfahrungen sammeln.

Warum sollte eine Teilnehmerin ausgerechnet zu deiner Pionierstation kommen?

XITASO tut viel, um ein Umfeld zu schaffen, in dem das Vertrauen in die Kollegen sowie der Spaß daran, sich weiterzuentwickeln ermöglicht werden. Agiles Arbeiten und Coaching, teamübergreifende Zusammenarbeit in Communities, Mentoring, OKRs, Afterwork-Austausch und vieles mehr. Zudem gehen wir viele neue Themen an, wie bspw. die Weiterentwicklung des Gehaltsframeworks, um uns als Organisation zu verbessern.

Lasst uns über unsere Learnings und Erfolge auf dem Weg zu einer offenen und selbstorganisierten Organisation sprechen! Lasst uns darüber reden, wie sich die Arbeitswelt verändert und welche Schritte nötig sind, um dieser Veränderung zu begegnen.

Welche Fragen bringst du selbst zur Pionierstation mit?

  • Neben unserem eigenen Weg interessiert uns euer Weg! Wo steht ihr auf der Reise? Was habt ihr ausprobiert, was hat gut funktioniert und wo konntet ihr was lernen?
  • Was bedeutet Mindset für mich persönlich, was bedeutet es für die Organisation? Welchen Einfluss hat es auf unsere Kultur und unsere Zusammenarbeit?
Freiräume 2021 Pioniere XITASO Julia Winkler

Julia Winkler

Freiräume 2021 Pioniere XITASO Heinz Staber

Heinz Staber

Freiräume 2021 Pioniere XITASO Alexa Lautenbacher

Alexa Lautenbacher

Freiräume 2021 Pioniere XITASO Martin Huggenberger

Martin Huggenberger

Freiräume 2021 Pioniere XITASO Carolin Alterauge

Carolin Alterauge

Freiräume 2021 Pioniere XITASO Christian Scharrer

Christian Scharrer

Freiräume 2021 Pioniere XITASO Baptiste Grand

Baptiste Grand

Freiräume 2021 Pioniere XITASO Theresa Liebich

Theresa Liebich