Freiräume Fokusraum: Die Stille Revolution | Film & Dialog 2018-07-17T15:06:34+00:00
Loading...

Fokusraum #1 im Steckbrief

FormatMini-(Un-)Conference mit einem Film als Anstoß zum Dialog
ThemaDie Stille Revolution | Film & Dialog
Datum15. Oktober 2018 17:00 bis 21:00h, danach gemütlicher Ausklang
OrtWien, Raiffeisenbank International (Am Stadtpark 9)
TicketsSelbstzahler € 49 inkl. USt | Corporate € 99 exkl. USt

Format Fokusraum

Der Fokusraum ist eine Mini-(Un-)Conference, bei dem wir einen thematischen Schwerpunkt setzen und diesen aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchten.

Durch gezielte und fundierte Impulse von Pionieren / Experten werden wir das Wissen vertiefen und einen Rahmen setzen. Mit diesem Rahmen wollen wir dann einen intensiven Austausch ermöglichen:

Die Teilnehmerinnen verknüpfen die eigenen Erfahrungen mit den gehörten Inputs und schaffen so im Austausch einen Raum für neue Ideen.

Ablauf

Im 2. Freiräume Fokusraum schauen wir zunächst gemeinsam den Film Die stille Revolution und sprechen mit dem Regisseur Kristian Gründling:

Worin liegt der Sinn unseres unternehmerischen Handelns? Brauchen wir Know-how oder vielleicht auch Know-why? Woher nehmen wir den Mut für große Veränderungen, und wo bleibt der Mensch dabei? Die stille Revolution – der Kinofilm zum Kulturwandel in der Arbeitswelt von Regisseur Kristian Gründling nach einer Vision von Bodo Janssen – gibt Antworten auf diese Fragen und weitere tiefe Einblicke auf einer Reise, die zukunftsorientierte Unternehmen nun nach und nach antreten.

Der Film zeigt im dokumentarischen Stil am Beispiel von Upstalsboom, wie der Wandel von der Ressourcenausnutzung hin zur Potentialentfaltung gelingen kann. Er beleuchtet, wie das Thema Kulturwandel in der Arbeitswelt gesellschaftlich zu verankern ist und gibt dem Zuschauer individuelle Impulse und Mut, etwas zu verändern.

Danach werden wir uns gemeinsam bei einem kleinen Imbiss stärken. Dabei kannst Du Deine Eindrücke aus dem Film ganz informell mit anderen Gästen teilen.

Anschließend gehen wir in unterschiedlichen Formaten in den tieferen Dialog miteinander. Du kannst Dich mit anderen Teilnehmern in World Cafés zu den Themen des Films austauschen, oder Du bringst eine eigene Frage in den Open Space, um die gezielt Impulse anderer Besucherinnen zu holen.

Zum Ende hin wirst Du Gelegenheit haben, Deine Erkenntnisse aus dem Abend zu reflektieren und wenn Du möchtest im Plenum zu teilen.

Abschließend lassen wir den Abend bei einem gemeinsamen Glas Wein ausklingen.